Kategorien
Münster

Parking Day 2020

Am 18. September 2020 ab 13 Uhr findet unter dem Motto „Viertel for Future“/ „Park(ing) Day @ Wolbecker Straße“ zwischen Bremer Straße und Ring der diesjährige PARK(ING) Day statt. Zahlreiche Initiativen fordern globale Klimagerechtigkeit, eine lokale Verkehrswende, ausreichend Platz, um auf Geh- und Radwegen den erforderlichen Mindestabstand einhalten zu können und gerechte Planungs- und Wohnungspolitik, indem die Utopie einer autobefreiten Stadt für einen Tag zur Wirklichkeit gemacht wird.

Mit der internationalen Aktionsform des „Parking Day“ wird die Forderung nach einer Umverteilung des öffentlichen Straßenraums zugunsten von Fußgängerïnnen und Wohnbevölkerung statt für die Nutzung durch PKW praktisch umgesetzt. Wo die restlichen 364 Tage im Jahr dicht gedrängt Autos parken, wird der öffentliche Parkraum am 18. September temporär umgestaltet und kreativ bespielt, sodass Oasen der Ruhe, des Spiels, der Entspannung und des kritischen Diskurses entstehen. Das Versäumnis der Stadt Münster, den Verkehrsraum der PKW spätestens angesichts der COVID-19-Pandemie zugunsten des Fuß- und Radverkehrs umzuverteilen, wird für einen Tag nachgeholt.

Gleichzeitig wird der naheliegende Bezug zur Klimakatastrophe hergestellt, an der der Verkehrssektor mit einem Emissionsanteil von knapp 20% in Deutschland einen erheblichen Anteil hat.

Jeder und jede ist eingeladen, Teil dieser Aktion zu werden und die Utopie einer autofreien Stadt zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.