Kategorien

Kommunalwahl 2020

Parteiencheck zur Kommunalwahl Münster am 13. September 2020

Fast alle Menschen legen mindestens einen Teil ihrer Wege zu Fuß zurück. Von allen Mobilitätsformen ist Gehen die freieste, gesündeste, einfachste, umweltfreundlichste und sozialste. Fußgänger/-innen gehören zu den wichtigsten Verkehrsteilnehmern und müssen bei der Verkehrsinfrastruktur besonders berücksichtigt werden.

Wer zu Fuß geht, braucht breite Gehwege, sichere Querungen, angemessene Verkehrsregeln und Kampagnen, die diese bekannt machen. Denn allzu oft kommt das Gehen „unter die Räder“. Gehwege sind eng, parkende Fahrzeuge und Mülltonnen typische Hindernisse. Das möchte Münster zu Fuß ändern, zusammen mit den Menschen, die täglich gehen, mit der Politik, die entscheidet und der Stadtverwaltung, die baut und ordnet. Damit mehr Verkehr auf die Füße kommt und in Münster Platz findet.

Am 13. September 2020 können die Münsteraner/-innen mit ihrer Stimme Einfluss darauf nehmen, wie die Verkehrspolitik ihr Lebensumfeld beeinflusst und ihren Alltag prägt. Wir baten Münsters Parteien, auf sechs Forderungen des FUSS e.V. Münster mit Blick auf die anstehenden Kommunalwahlen einzugehen und Stellung zu nehmen:
Welche unserer Forderungen werden sie unterstützen? Und warum?

Zu den Antworten der Parteien kommen Sie durch einen Klick auf die jeweiligen Themen:
  1. Verkehrsplanung
  2. Fußverkehrsbüro für Münster
  3. Neue Maßnahmen für den Fußverkehr
  4. Beleuchtung der Gehwege
  5. Gehwege nur für zu Fuß Gehende
  6. Lieferroboter
Geantwortet haben (Externe Seiten):
  1. Volt Münster
  2. FDP Münster
  3. ÖDP Münster
  4. Grüne Münster
  5. DIE LINKE. Münster