Rat Münster

Vorlagen und Ratsanträge aus dem Ratsinformationssystem der Stadt Münster mit Bezug zum Fußverkehr

Integriertes Parkraumkonzept Münster

Grundsatzbeschluss für ein „Integriertes Parkraumkonzept Münster“

Das Parken von Kraftfahrzeugen im öffentlichen Straßenraum privilegiert seit vielen Jahrzehnten Autobesitzer/-innen vor anderen Nutzergruppen. Geparkte Autos sind häufig ein Sicherheitsrisiko, wenn sie ordnungswidrig auf Geh-und Radwegen sowie Feuerwehrzufahrten stehen oder die Sicht auf querende Fußgänger/innen einschränken. Häufig nehmen sie Fußgänger/innen, besonders Kindern, beim Überqueren der Straße die Sicht auf die Fahrbahn.

V/0728/2020

Mobilität im Alter stärken

Bestandsaufnahme und Handlungskonzept „Mobilität im Alter stärken – selbstverständlich selbständig“

Die Bestandsaufnahme hält fest, dass bereits zahlreiche Angebote vorhanden sind und die Bedarfe von mobilitätseingeschränkten Menschen in vielen Belangen einbezogen werden. Ausgebaut werden muss jedoch die Information dieser Zielgruppe über die Angebote und die Mobilitätsrahmenbedingun-gen. Das Handlungskonzept stellt eine erste Diskussions-und Handlungsgrundlage dar, die gemein-sam z. B. mit den Arbeitskreisen „Älter werden in Münster“ insgesamt weiter erörtert werden sollen, aber auch in den einzelnen Wohnvierteln/Quartieren mit Blick auf die konkreten Bedarfe und Anliegen vor Ort. Die Ergebnisse dieser weiteren Erörterungen werden teilweise in den Masterplan Mobilität Münster 2035+ einfließen.

V/0409/2020

Gievenbecker Reihe

Gemeinsamer Geh- und Radweg zur Potstiege inkl.
Brückenbauwerk über den Gievenbach

Der gemeinsame Geh-und Radweg verbindet zukünftig die Wohngebiete im Bereich Potstiege mit der Gievenbecker Reihe und weiterführend durch eine Rampe im Bereich der zukünftigen Sporthalle mit dem Gelände der Oxford Kaserne, auf dem eine Grundschule und mehrere Kindertagesstätten, das Bürgerhaus und eine öffentliche Sporthalle entstehen. Durch den Weg wird auch das an der Dieckmannstraße gelegene Gymnasium besser an den Ortsteil Gievenbeck angebunden.

V/0025/2020